thin

FILTERANLAGEN – OSMONATURALE

WASSERAUFBEREITUNG VOM PROFI

Trinkwasser filtern – Warum mit Umkehrosmose?


Umkehrosmose (engl. Reverse Osmosis) ist eine aus der Natur abgewandelte Technik zur zuverlässigen Wasserfilterung. Sie ist mit einer extrem feinen Filtration (0,0001 µm) vergleichbar.Das Leitungswasser wird mit Druck gegen eine synthetische halbdurchlässige Membran gepresst, die die sehr kleinen Wassermoleküle hindurchlässt, Unreinheiten im Rohwasser aufgrund ihrer molekularen Größe jedoch nicht.

Dadurch ermöglicht Umkehrosmose die umfassendste Filtration aller im Trinkwasser enthaltenen und unerwünschten Inhaltsstoffe wie Kalk, Nitrat, Schwermetalle (Blei, Cadmium, etc.), Bakterien und Viren, Chlor, Hormon- und Medikamentenrückstände, Asbest, Pestizide, Uran und Weichmacher. Es erfolgt eine nahezu 100%ige Reinigung des Trinkwassers. Dies schafft keine andere Wasserfiltertechnik im Haushalt.

Bei der Umkehrosmosetechnik werden dem Wasser keinerlei Zusatzstoffe, Salze oder Chemikalien hinzugefügt.

OSMONATURALE

Unsere „Kleine Feine“ findet überall in der Küche Platz, in einigen Fällen sogar unter der Sockelleiste. Sie ist trotz Ihrer Größe sehr leistungsstark und kann ungefähr 1 Liter/Minute, reinstes, frisch gezapftes Wasser, gekoppelt mit dem ⅜” Aquaspin in bester Gletscherwasserqualität produzieren. Selbstverständlich als Directflow OHNE Tank. Für Privathaushalte bis zu 5 Personen geeignet.


Diese RO (Reverse Osmosis) Anlage wird bereits seit ca. 15 Jahren in Italien in einer kleinen Edelschmiede unter Verwendung bester Materialien hergestellt und hat sich somit qualitativ bewährt.


Das LCD Display zeigt die Regelung der unterschiedlichen Betriebsphasen an. Das eingebaute elektronische Steuerungsgerät regelt den Filteralarm, die Überflutungssonde, die Verzögerung und Zündabschaltung und das automatische Spül und Umwälzsystem.

Osmoseanlage
Wassertropfen

RALPH, der WASSEREXPERTE,

bringt die Zusammenhänge auf den Punkt bringt

WASSEREXPERTE, der die Zusammenhänge auf den Punkt bringt


WISSENSWERTES

Ralph beschäftigt sich seit über 50 Jahren mit Wasser

PR-ARTIKEL

Roman Wiget (48) ist Präsident des internationalen Trinkwasserverbands Wasserwerke Bodensee-Rhein (AWBR), dem zahlreiche grosse Wasserversorger in der Schweiz angehören.


Er sagt: “Gesellschaft und Umwelt werden heute sehr grosse Risiken zugemutet.”

Dass man da nicht endlich handle, finde er als Wasserversorger unverantwortlich. «Wir brauchen keine Verbesserungen im Prozent-bereich, wir brauchen einen Systemwechsel”.

WISSENSWERTES

Wollen Sie weitere Infos über:


  • Wasserbelebung
  • Wasserenthärtung
  • Wasserentkalkung
  • Wasserstoff
  • Wasser-Ionisierung
  • Umkehr-Osmose
  • Wasser-Elektrolyse
  • usw.

haben, dann lesen Sie

mehr auf der Detailseite